Faszination Ölpressung

Zweig-gruen.png

kaltgepresster Bio-Speiseöle

DIE HERSTELLUNG

samen und öl1.webp

Ist es nicht faszinierend?

Wie aus teils winzig kleinen Samen ein solch wertvolles Lebensmittel entsteht? 

Bei der Herstellung unserer Vitalzweig Bio-Speiseöle in Rohkostqualität wird - unter Ausschluss von UV-Strahlen - ein schonendes Kaltpressverfahren mittels Schneckenpressung angewendet. Um alle wertvollen Inhaltsstoffe, Vitamine und Fettbegleitstoffe zu erhalten, wird die Temperatur von max. 40 C° nicht überschritten. Das gewonnene Öl wird gesiebt aber nicht gefiltert und benötigt daher etwas Zeit für die Absetzung der Trübstoffe. Das kann je nach Ölsorte mehrere Tage dauern.

 

Nach der Absetzung werden die Öle mit einer Handabfüllmaschine abgefüllt, per Hand etikettiert und gut verschlossen kühl und dunkel gelagert.

 

Beim Absetzen der Trübstoffe entstehen unsere Muse, ebenfalls in Rohkostqualität. Je nach Saat variiert die Konsistenz. Aber auch von Charge zu Charge entstehen mal festere oder eher flüssigere Muse die wir in 170 Gramm-Gläser abfüllen.​

Die wertvollen Nebenprodukte: Der Presskuchen, welcher bei der Ölherstellung entsteht wird zu Mehl vermahlen (Leinsamenmehl, Hanfsamenmehl etc.) oder zu hochwertigen Futtermitteln von 4PETS-Vitalzweig verarbeitet.

DIE ROHSTOFFE

sorgfältig ausgewählt • erstklassige Qualität

Welche Rohstoffe verwenden wir?

Bei der Auswahl der  Samen und Saaten lassen wir uns viel Zeit,

denn nur sorgfältig ausgewählte Rohstoffe mit erstklassiger Qualität werden für unsere Vitalzweig Bio-Speiseöle verwendet.

 

Das richtige Zusammenspiel aus Herkunft und Qualität ist für uns entscheidend. 

​Woher die jeweiligen Samen und Saaten stammen, finden Sie bei den jeweiligen Ölen.

samen2.jpg
samen4.jpg
samen3.jpg